EN

Inhalt:

Hauptburg

Bild: Hauptburg mit Bergfried

 

Der Torbau mit anschließendem Torzwinger, die hohe Schildmauer und der Bergfried sicherten den Zugang zur Hauptburg. Dieser innerste Burgbereich umfasst die Gebäude für die herzogliche Familie und ihren engeren Hofstaat: Im Palas oder Fürstenbau befanden sich die herrschaftlichen Wohn- und Repräsentationsräume, in der Kemenate waren die Gemächer des weiblichen Hofstaates untergebracht.

Der Dürnitzstock trägt seinen Namen von dem beheizbaren Saal im ersten Obergeschoss (Dürnitz), in dem das herzogliche Gefolge speiste. In der Schatzkammer lagerte der Schatz der "Reichen Herzöge" von Bayern-Landshut. Die innere Burgkapelle St. Elisabeth war für die herzogliche Familie direkt von den Gemächern im Palas zugänglich. Das "Gärtl auf der Altan" diente vermutlich als fürstlicher Ziergarten.

 

Bild: Plan der Hauptburg

1  Palas: Staatliches Burgmuseum

2  Kemenate: Stadtmuseum

3  Unterer Zwinger

4  Innere Burgkapelle St. Elisabeth

5  Schatzkammer

6  Dürnitzstock: Besucherzentrum

7  Oberer Zwinger

8  Bergfried

9  Schildmauer

10 "Gärtl auf der Altan"

11  Torbau zur Hauptburg

12  Halsgraben

| nach oben |