EN

Inhalt:

Höfe der Burg

Zweiter Vorhof

Bild: Zweiter Vorhof

 

 

Dieser Hof ist der kleinste der fünf Vorhöfe. Hier steht jedoch ein Gebäude, das für die Verteidigung der Burg von großer Wichtigkeit war: das Zeughaus, auch "Kurzer Kasten" genannt. In den beiden unteren Geschossen waren Handwaffen und Geschütze untergebracht, die oberen Stockwerke dienten als Getreidespeicher. Im Turm neben dem Zeughaus hatte der Büchsenmeister seine Wohnung. Die drei kleinen Türme auf der Stadtseite sind die so genannten "Pfefferbüchsen". In ihnen waren kleine Kanonen aufgestellt.

360 Grad-Panorama-Aufnahmen des zweiten Vorhofs


Bild: Planausschnitt Zweiter Vorhof

 

17  Stethaimerweg – Fußweg zur Stadt

18  Drei Wachtürme sog. Pfefferbüchsen

19  Zeughaus

20  Ausgang zum Wöhrsee

21  Büchsenmacherturm

| nach oben |